Herrscher

Thyonien

Elion I. Viatar

281 - 303

Erster König Thyoniens.

Peramir I. Viatar

303 - 346

Elion II. Viatar

346 - 366

Er griff 363 Kiššatu an und starb bei der Belagerung Gitmalus 366

Arahael I. Viatar

366 - 384

Er galt als ein schwacher Herrscher und übergab die Region Pînor 382 an Kalenard, um einen Krieg zu verhindern.

Aragost Viatar

384 - 425

Er wollte die Ehre Thyoniens, die sein Vater zerstört hatte, wiederherstellen und eroberte nicht nur Pînor zrück, sondern ganz Kalenard. Danach krönte er sich zum Kaiser.

Feodor Viatar

425 - 432

Dankte 432 ab und verbrachte den Rest seines Lebens die meiste Zeit in Kalenard.

Baldur Viatar

432 - 462

Aruhil Viatar

462 - 482

Er gründete 481 den Nurnenorden und dankte wenige Monate später ab, da viele Menschen befürchteten, er würde Thyonien zu einer Magokratie machen. Sein Sohn Dian begründete das Haus Nurnhir.

Elion IV. Viatar

482 - 531

Giorn Viatar

531 - 579

Elrondir Viatar

579 - 601

Anand I. Viatar

601 - 624

Belun Viatar

624 - 667

Isarion Viatar

667 - 668

Eleriond I. Viatar

668 - 740

Anand I. Viatar

740 - 769

Eleriond II. Viatar

769 - 812

Anand II. Viatar

812 - 815

Eleriond III. Viatar

815 - 857

Alarich Viatar

857 - 885

Isethorn Viatar

885 - 891

Elion V. Viatar

891 - 940

Elrid Viatar

943 - 959

Sie setzte sich im Kronenkrieg gegen ihre 12 Geschwister durch und wurde erste Königin Thyoniens.

Arahael II. Viatar

959 - 999

Peramir II. Viatar

999 - 1031

Ferrath Viatar

1031 - 1038

Peramir III. Viatar

1038 - 1087

Arelob Viatar

1087 - 1129

Genannt "der Seefahrer" verbrachte die meiste Zeit in Londaer oder Abandfar und war dort sehr beliebt.

Parlenon Viatar

1129 - 1172

Starb auf der Flucht in der Nähe des Osttores.

Nimrod

1172 - 1192

Statthalter in Diensten Aragosts.

Arahael III.

1192 - 1224

Atamerhes

Tythos Octem

1084 - 1110

Er war größenwahnsinnig und wurde von seinem Sohn Elonion gestürzt.

Elonion Octem

1110 - 1166

Anchises XI. Octem

1166 - 1185

Períandros Octem

1185 - 1224

Iltarien

Artur III.

1051 - 1089

Oswin II.

1089 - 1106

Peredur VIII.

1106 - 1171

Er fiel bei der Belagerung von Siolufrbeorg und war der am längsten herrschende König des Landes

Artur IV.

1171

Baladan-mer-Adad

1171 - 1173

Fiel in Ungnade und wurde hingerichtet

Ušpia-mer-Išme

1173 - 1188

Enlil-mer-Baladan

1188 - 1191

Thengol

1191 - 1224

Pînor

Jeremias Demris

1187 - 1224

Álfurien

Amrod Adohi

1199 bc - 1224

Kiššatu

Aragost Viatar

399 - 1224

Markenlande

Coliard

Melanus Amrodir

1171 - 1198

Teisej Amrodir

1198 - 1224

Mésular

Jehan I. Ekario

1104 - 1142

Pelaris Ekario

1142 - 1166

Balduin Ekario

1166 - 1188

Zomes Ekario

1188 - 1192

Jehan II. Ekario

1192 - 1224