Der europäische Einigungsprozess

Events

Kriegsende

08 Mai 1945

Bedingungslose Kapitulation Deutschlands: Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa.

Aufruf

19 Juni 1946

Der frühere britische Premierminister Winston Churchill ruft in Zürich zur Gründung der Vereinigten Staaten von Europa auf.

Marshallplan

05 Juni 1947

Der Marshallplan verpflichtet die europäischen Länder zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit.

NATO

04 April 1949

Zwölf Länder unter Führung der USA bilden das Nordatlantische Verteidigungsbündnis (NATO).

Gründung Europarat

05 Mai 1949

Zehn Staaten gründen den Europarat (2016: 47 Mitglieder).

Schuman-Plan

09 Mai 1950

Der französische Außenminister Robert Schuman schlägt die Bildung einer Montanunion vor: Die gesamte deutsche und französische Kohle- und Stahlproduktion soll einer gemeinsamen, supranationalen Aufsichtsbehörde unterstellt werden. Der Schuman-Plan gilt als „Geburtsurkunde" der Europäische Union.

Sechs Gründerstaaten

1951 - 1957

Belgien, die Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande schließen drei europäische Abkommen: die Montanunion, die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und die Europäische Atomgemeinschaft (EAG). Aus der anfänglichen Kerngemeinschaft von sechs Staaten entwickelt sich nach und nach die heutige EU.

EGKS-Vertrag

23 Juli 1952

Die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl
(EGKS) tritt in Kraft. Belgien, Frankreich, Bundesrepublik
Deutschland, Italien, Luxemburg und die
Niederlande haben vereinbart, die gesamte Kohle- und
Stahlproduktion einer unabhängigen „Hohen Behörde“
zu unterstellen (Pariser Vertrag vom 18. April 1951).
Damit entsteht die erste supranationale (überstaatliche)
Organisation in Europa.

Menschenrechtskonvention

03 September 1953

Die „Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten“ des Europarats tritt in Kraft.

Scheitern der Europäischen Verteidigungsgemeinschaft

30 August 1954

1954 unterzeichnen die sechs Gründerstaaten den Vertrag zur Europäischen
Verteidigungsgemeinschaft (EVG). Am 30.08.1954
scheitert die Europa-Armee am Widerstand der französischen
Nationalversammlung.